Service-Telefon

Sie erreichen uns:

Montags - Freitags
9:00 Uhr - 13:00 Uhr
19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Samstags
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
19:00 Uhr - 21:00 Uhr

via Chat

Montags - Freitags
sporadisch

Sonn- & Feiertage (NRW)
kein Service

unter
+49 (0) 24 02 97 91 670

Serviceline: frei

Servicechat:

Service offline

 Außerhalb der Servicezeiten
benutzen Sie bitte unser

Kontaktformular

Gratis-Gespräch

Als Neukunde erhalten
Sie bei der Anmeldung eine
10 min. Erstberatung gratis!

zur Gratisberatung

(Info Gratisberatung auf Mobilfunk-Nr.)

Sofortzugang

content/0900.jpgOhne  Anmeldung!
              100% anonym!

logos/d.jpg  0900 50 80 566 +  Berater ID
(1,99 €/Min. aus dem dt. Festnetz,
Mobilfunk ggf. abweichend)

 ----------------------------------------

logos/a.jpg  0900 470 605 Berater  ID 
(1,81 €/Min.,Mobilfunk ggf. abweichend)

logos/ch.jpg 0901 000 410  Berater  ID 
(dieser Anruf kostet 2,50 CHF / Min.) 

Mobil direkt

**NEU**

mit dem Handy direkt und anonym einwählen zum 
Festpreis von 1,99 €/Min.

Wählen Sie 22321 und geben nach Aufforderung die PIN 120 ein, folgen Sie der Ansage und geben Sie jetzt den dreistelligen Code des Beraters ein.

logos/handy1.png

 Anonym und ohne
Anmeldung!
(1,99 €/Min. aus allen Mobilfunknetzen)

Neue Bewertungen

  • Mona

    Mona

    PIN: 227 Bewertungen: 2194

    Sehr sehr gutes Gespräch mit viel Eingetroffen

  • Mona

    Mona

    PIN: 227 Bewertungen: 2194

    ...und wieder einmal ein fettes Eingetroffen. Danke für alles.... bis bald

  • Astara

    Astara

    PIN: 391 Bewertungen: 14

    Danke schön.. gute Beratung

  • Melitta

    Melitta

    PIN: 532 Bewertungen: 5

    Danke für die Beratung

  • Angeleyes

    Angeleyes

    PIN: 246 Bewertungen: 32

    Sehr gute Beratung danke schön bis bald

  • Mona

    Mona

    PIN: 227 Bewertungen: 2194

    wie immer Top Beratung Danke

  • Tina

    Tina

    PIN: 309 Bewertungen: 363

    Die dunkle Seite der Wolken welche du bei mir gesehen hast, sind nun da... mmmh:(

  • Tina

    Tina

    PIN: 309 Bewertungen: 363

    Vielen Dank für deine Hilfe

  • Birgit Erika

    Birgit Erika

    PIN: 888 Bewertungen: 4022

    Liebe Birgit Erika, Du bist für mich ein Geschenk des Himmels. So vieles ist eingetroffen. Und ich kenne Dich erst seit 4 Monaten. Ich rufe nur noch Dich an. Nur Dir vertraue ich.Du bist eine reine Seele. Schön, dass es Dich gibt, Du Engel ️

  • sternchen

    sternchen

    PIN: 775 Bewertungen: 2854

    Eingetroffen mein Yıldız 

Bezahloptionen

logos/paypal.png
logos/sofortcom.png
logos/paysafe.png
logos/lastschrift.png
logos/tel_rech1.png
logos/ueberweisung.png

Bonus

logos/geld.png

für Aufladungen ab 10 Euro über Paypal oder Sofortüberweisung schenken wir Ihnen
            10% Bonus Guthaben!

Handlesen

Beim Handlesen betrachtet der „Leser“ die Handlinien einer Hand. Es gibt 8 Handlinien, die hierfür wichtig sind: Die Schicksalslinie (vom Mittelfinger bis Handwurzel), die Lebenslinie (zwischen Daumen und Zeigefinger bis Handwurzel), die Kopflinie (beginnt unter dem Zeigefinger und verläuft bis in die Mitte der Handfläche), die Herzlinie (verläuft vom Zeigefinger bis zum kleinen Finger), die Sonnenlinie (vom kleinen Finger bis Handmitte), dem Venusring (unterhalb Mittelfinger und Ringfinger), der Liebeslinie (unter dem kleinen Finger) und den Raszetten (unterhalb Handballen auf dem Handgelenk).

Für das Handlesen braucht man beide Hände, weil die linke Hand für das Unbewusste steht, d.h. dort erkennt man die ursprünglichen Anlagen und die Zukunft. Die rechte Hand steht für das Bewusste und daher kann man daraus Vergangenheit und Gegenwart lesen. Wenn in beiden Händen die gleiche Linie identisch ist, so schließt man daraus, dass das, was sie aussagt, so gut wie unvermeidlich ist.

Das Handlesen hilft sogar bei der Partnerwahl. Je ähnlicher die Linien bei den Partnern verlaufen, um so besser werden sie sich verstehen. Dabei geht es um die Hauptlinien, da Männer generell weniger ausgeprägte Linien in ihren Händen haben.

Zurück

Handlesen

Beim Handlesen betrachtet der „Leser“ die Handlinien einer Hand. Es gibt 8 Handlinien, die hierfür wichtig sind: Die Schicksalslinie (vom Mittelfinger bis Handwurzel), die Lebenslinie (zwischen Daumen und Zeigefinger bis Handwurzel), die Kopflinie (beginnt unter dem Zeigefinger und verläuft bis in die Mitte der Handfläche), die Herzlinie (verläuft vom Zeigefinger bis zum kleinen Finger), die Sonnenlinie (vom kleinen Finger bis Handmitte), dem Venusring (unterhalb Mittelfinger und Ringfinger), der Liebeslinie (unter dem kleinen Finger) und den Raszetten (unterhalb Handballen auf dem Handgelenk).

Für das Handlesen braucht man beide Hände, weil die linke Hand für das Unbewusste steht, d.h. dort erkennt man die ursprünglichen Anlagen und die Zukunft. Die rechte Hand steht für das Bewusste und daher kann man daraus Vergangenheit und Gegenwart lesen. Wenn in beiden Händen die gleiche Linie identisch ist, so schließt man daraus, dass das, was sie aussagt, so gut wie unvermeidlich ist.

Das Handlesen hilft sogar bei der Partnerwahl. Je ähnlicher die Linien bei den Partnern verlaufen, um so besser werden sie sich verstehen. Dabei geht es um die Hauptlinien, da Männer generell weniger ausgeprägte Linien in ihren Händen haben.

Zurück